Über 250 Kinder und Jugendliche trotzten dem Wetter an der diesjährigen Summer Break Pool Party in der Badi Rüti.

Über 250 Kinder und Jugendliche trotzten dem Wetter an der diesjährigen Summer Break Pool Party in der Badi Rüti. Petrus verstand das Motto der seit drei Jahren stattfindenden Party wohl ein wenig falsch und gönnte sich einen bewölkten Samstagnachmittag, bei welchem sich der Himmel zwischen Wolkenbilder und Sonnenstrahlen stetig veränderte. Die Organisatoren liessen sich von den Stimmungsschwankungen Petrus’ allerdings nicht beirren und setzten ihr seit Wochen durchplantes Vorhaben und Konzept Punkt für Punkt um. Seit drei Jahren veranstalten die KJAR (Kinder- und Jugendarbeit Rüti), der Jugendrat Rüti, die Real01 Danceschool sowie der Tennisclub Rüti gemeinsam eine Sommerparty für die Jugend von Heute in der Badi Rüti.

Der Anlass startete um 19h mit dem ersten Showblock der Tanzschüler/Innen der Real01 Danceschool. Angeleitet von Rea Leuenberger wurde bei diesem Act das erste Zeichen gesetzt und den Primarschüler/Innen ab der 5. Klasse wurde eine grandiose Show geboten. Mit diesem Showblock war die Party eröffnet und DJ Hussen, DJ Hugo und DJ Thomi_T sorgten abwechslungsweise für die richtige Partymusik. Ab 20h wurde die Altersgrenze angehoben und die Party wurde zu einem geschlossenen Anlass für alle Sekundarschüler/Innen und jungen Erwachsenen bis und mit 20 Jahren.

Es gab für alle Teilnehmer/Innen gratis Getränke sowie Hot Dog und Pommes Frites welche von Benny und Cilly Beyer zubereitet wurden. Die Hot Dog Variationen wurden im Vorfeld von den jugendlichen Mitorganisatoren kreiert und bei einer Besprechung dem ganzen Team vorgestellt. An dieser Stelle darf erwähnt sein, dass es sich um ein eingespieltes Team handelt, welches es versteht, gemeinsam grosses zu bewirken und stets an das unmögliche glaubt. Gabriella und Jirka von der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Rüti war es zu verdanken, dass die Aufgaben immer wieder in den Fokus gerückt wurden und somit der Zeitplan eingehalten wurde. Der Jugendrat -welcher vorwiegend aus älteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen besteht - brachte Ideen und Visionen, was die Jugend von heute für solch einen Anlass benötigt. Die Real01 Danceschool mit Rea war Hauptverantwortliche für die Showblöcke und Unterhaltung. Der Tennisclub Rüti mit Präsident Peter Horneck und Michael Bernegger unterstützten den Anlass und die Planung wo es nur ging und stellten einen tollen Clip zusammen, welcher im Vorfeld - nebst den Flyers - weit gestreut wurde und Emotionen und Vorfreude auf die Party in einer Minute weckte.

Zurück zu der Party. Die Jugendlichen machten sich auf dem ganzen Schwimmbad Areal der Badi Schwarz breit und nutzten auch bei kühleren Temperaturen das Schwimmbecken, die Rutschbahn oder auch die Sprungtürme um ihre Kunststücke zu präsentieren. Für ein wenig Abwechslung bei den Showacts sorgte Eliane Würmli. Die junge Rütnerin zeigte ihre talentierte Sprachgewandtheit mit zwei Poetry-Slam-Kurzauftritten. Das junge Publikum (und auch älteren Organisatoren) kam aus dem staunen nicht mehr raus und vielen war bis zu diesem Zeitpunkt wohl auch gar nicht bewusst, dass jemand so schnell sprechen kann. Die Summer Break Pool Party bot auch dieses Jahr für alle etwas und die Jugend von Heute feierte bis um Mitternacht mächtig mit. Es war ein toller Anlass welcher mit über 250 Kinder und Jugendlichen neue Dimensionen erreicht hat. Noch vor drei Jahren – damals unter dem Motto „Summer End Party“ – fanden knapp über 100 Jugendliche den Weg in die Badi. Man darf an dieser Stelle gespannt sein, wie sich die zukünftigen Sommerpartys in der Badi Rüti entwickeln werden. Eins steht fest, eine Party für Jugendliche kann nur durch die aktive Mithilfe von den Jugendlichen selbst erfolgreich zu Stande kommen. Diese Plattform den Jugendlichen in Zukunft weiterhin bieten zu können, um ihre Ziele und Visionen zu unterstützen und zu erreichen wird weiterhin das Hauptziel sein.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Insert Flickr images: [flickr-photo:id=230452326,size=s] or [flickr-photoset:id=72157594262419167,size=m].

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen