CHLAUSBESUCH vom 5. Dezember 2015

Der Samichlaus kam zu den Rütenern ins Training.

Am Samstag, 5. Dezember gab es eine festliche Überraschung: In die Tennishalle Dürnten kam der Samichlaus. Man erzählte sich, dass er mit seinem Schlitten über das verschneite Engadin ohne Halt direkt nach Rüti eingefahren sei. Die Rütener Kinder seien alle sehr spielfreudig und lerneifrig, so der Chlaus, mit ihrem Trainer, Sven Huttinger bildeten sie eine vorbildliche Kinder- und Jugendtruppe.

Gross waren vor allem die Augen der Kleinsten, als der vollbärtige Besucher für jedes Kind ein Füllhorn mit feinsten Leckerbissen aus seinem Jutesack zauberte. Für einen kurzen Moment galt die Aufmerksamkeit der Kinder nicht dem gelben Ball und es kam weihnachtliche Stimmung auf. Einer der jungen Tennisspieler trug dem Chlaus gar ein wunderschönes Gedicht vor.

Das Füllhorn voller Leckerbissen, vom Samichlaus liebevoll symbolisch ergänzt mit guten Gedanken und Zukunftswünschen wurde nicht nur den Kindern und Junioren zuteil. Der Chlaus vergass auch die Erwachsenen nicht - er stattete der Damen-Mannschaft ebenfalls einen Besuch ab und sprach viel Lob für die engagierten Mamis. Die Fitze, die der Chlaus in Form eines Tennisschlägers mitbrachte, wurde nicht eingesetzt, denn der Tennistrainer Sven konnte nur Gutes berichten über seine Schülerschar, die vom Kindergartenkind bis zum Erwachsenen reicht. Der Chlaus konnte darum beruhigt und zufrieden weiterziehen seinen weiteren Aufgaben nachgehen.

Hier gibt's den ganzen Bericht inkl. Fotos als PDF.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Insert Flickr images: [flickr-photo:id=230452326,size=s] or [flickr-photoset:id=72157594262419167,size=m].

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen